An diesem Punkt Ihrer Schwangerschaft sind sie halb durch mit dem ersten Trimester. Es gibt soviele aufregende Entwicklungen, was das Wachstum Ihres Babys angeht. Mittlerweile sollten Sie etwas entspannter sein, was die Idee ein Baby zu bekommen angeht. Egal ob die Schwangerschaft geplant oder ungeplant war, sie sollten sich mehr und mehr an die Idee gewöhnt haben.
Sie sollten die Krankheitsgeschichte Ihrer Familie von der Seite Ihrer Mutter und sowie von der Seite Ihres Vaters kennen. Diese Informationen werden sich beim ersten Arztbesuch sowie während der gesamten Schwangerschaft als nützlich erweisen. Die meisten Frauen denken über einen Namen für das Baby nach, obwohl es noch lange dauert, denn es kann spaß machen sich Namen auszudenken und und in Bücher mit Babynamen zu stöbern.
Jetzt ist auch die Zeit mit dem Rauchen und dem Alkohol aufzuhören. Sie sollten auch sofort damit aufhören Produkte zu sich zu nehmen die Aspirin enthalten. Konsultieren Sie Ihren Gynäkoloken/Ihre Gynäkologin bevor Sie irgendwelche Medikamente nehmen. Wie Sie auf sich achten, in jeder Phase der Schwangerschaft, wird Ihre und die Gesundheit Ihres Babys beeinflussen.

Entwicklung des Babys

Zu dieser Zeit wächst das Baby sehr schnell. Das Baby hat die Größe einer Bohne. Der Kopf des Babys ist größer als der Rest des Körpers zu diesem Zeitpunkt, Nase und Mund werden mit jeder Woche deutlicher. Sie können ebenfalls sehen, wie sich die Ohren herausbilden. Die Hände und Füße des Babys sehen wie Paddel aus, während sich Finger und Zehen heraus bilden.
In der sechtsen Woche werden Sie außerdem sehen, dass die Organe beginnen den Herzschlag des Babys in sehr schnellen 150 Schlägen pro Minute, zu formen. Die Atemwege und der Verdauungstrakt beginnen sich zu entwickeln, genau wie das Innenohr und der Kehlkopf. Dies sind aufregende Veränderungen beim Baby und Sie beginnen die Schwangerschaft als real anzusehen, wenn das Baby wächst und sich gut macht zu diesem Zeitpunkt.
In der sechsten Woche wird das Baby seine ersten Bewegungen vornehmen. Diese BEwegungen sind klein und die Mama kann diese noch nicht fühlen. Mit der Zeit werden Sie die Tritte des Baby bemerken. Für Frauen die zum ersten Mal Mutter werden, ist es ein merkwürdiges aber wundervolles Gefühl.

Veränderungen in Ihrem Körper

Alle neuen Mütter sind unterschiedlich. Manche haben Schwangerschaftssymptome, andere nicht. Einige der verräterischen Anzeichen sind Morgenübelkeit, Müdigkeit, Brechreiz und Unbehagen in der Beckengegend. Es gibt auch Mütter die aufgrund der Hormonveränderungen mehr schlafen während der Schwangerschaft. Die Müdigkeit dauert normalerweise von der ersten Woche bis zum Ende des ersten Trimesters.
Zu diesme Zeitpunkt werden Sie vielleicht feststellen, dass sich Ihr Geruchssinn verstärkt hat. Dies wird die ganze Schwangerschaft anhalten. Sie werden außerdem vielleicht Heißhunger nach bestimmen Lebensmitteln haben während Sie schwanger sind. Dies wird ebenso die ganze Schwangerschaft anhalten. Sie beginnen vielleicht, Ihre Essgewohnheiten umzustellen, dies kann gut sein, denn Ihr Baby braucht Nährstoffe, aber viele Frauen nehmen viel zu während dieser Zeit. Bewahren Sie sich einen einfachen Übungsplan während der Schwnagershcaft, dies wird mit der Nahrungseinnahme helfen.
Das Durchschnittsgewicht das eine Frau während der Schwangerschaft zu nimmt liegt zwischen 11 und 15 Kg. Wenn Sie zuviel zunehmen, ist dies nicht gut für Sie oder das Baby, aber wenn Sie zu wenig zunehmen, wird es auch nicht gut für das Baby sein. Ihr Arzt wird Ihr Geicht im Auge behalten, wenn Sie irgendwelche bedenken haben, zögern Sie nicht ihn zu fragen.

Was zu erwarten ist

Manche Frauen gewöhnen sich bereits an die Schwangerschaft, während andere länger brauchen. Es ist wirklich eine Anpassung die etwas Zeit in Anspruch nimmt. Sie werden vielleicht Morgenübelkeit erleben, die meißten Frauen haben dies. Manchmal ist es schlimm und manchmal ist es tolerierbar. Sie werden mehr Müde sein, also hören Sie auf Ihren Körper. Wenn Sie sich müde fühlen, ruhen Sie sich aus. Versuchen Sie nicht sich zu hetzen. Während der Schwangerschaft werden Sie jegliche Ruhe brauchen die Sie kriegen können. Das wichtisgte worauf Sie hören müssen, ist Ihr Körper, als neue Mutter sind Sie der einzige der fühlen kann, wenn etwas nicht stimmt. Wenn Sie irgendwelche Sorgen oder Fragen haben, zögern Sie nicht Ihren Arzt zu fragen. Dafür sind sie da, es ist Ihr Körper und Ihr Baby, blenden Sie ein Gefühl aus, das Ihnen sagt, dass etwas nicht stimmt.
Sie werden auch einen Termin für Ihren nächsten Arztbesuch im darauffolgenden Monat machen. Sie werden in der Lage sein, den Wachstum des Babys zu sehen. Vielleicht werden Sie auchn den Herzschlag schon hören können. Vielleicht wird es dafür allerdings noch zu früh sein. Aber Ihr Arzt wird die beste Zeit kennen, um den Herzschlag zu hören.

Tipps/Ratschläge

In der sechsten Woche der Schwangerschaft, sind Sie immernoch in der Lage alles zu tun was Sie normalerweise auch tun könnten. Nur sollten Sie halt mehr acht auf sich geben. Wenn Sie normalerweise Essen und Rennen, nehmen Sie sich eine halbe Stunde um Ihre Essen zu genießen. Versuchen Sie etwas langsamer zu machen. Wenn Sie viele Stunden arbeiten, werden Sie dieses im Verlauf der Schwangerschaft reduzieren müssen. Reden Sie mit Ihrem Lebenspartner über Ihre Gefühle, Hoffnungen und Sorgen. Sie werden sich beide viel besser fühlen, wenn Sie über diese Dinge sprechen.
Es wird Sie vielleicht jucken, die gute Nachricht jedem zu erzählen. Fragen Sie Ihren Arzt wie die Schwangerschaft sich entwickelt und bringen Sie in erfahrung ob es irgendwelche Einwände dagegen gibt, Leuten über die Schwangerschaft zu erzählen. Indem Sie es für sich behalten, könnten sich Beklemmungen aufbauen, welche Sie vielleicht zerstreuen können, wenn die glücklichen Nachrichten verbreiten. Die Entscheidung liegt letztlich bei Ihnen.

Leave a Reply