Jetzt wo Sie sich im letzten Trimester der Schwangerschaft befinden, werden Sie etwa 25 bis 30 Pfund zugenommen haben. Manche Frauen werden etwa ein extra Pfund jede Woche zunehmen, bis zur Geburt. Aber die Hälfte davon wird in den letzten Wochen in das Baby wandern. Das Baby wird anfangen, etwa ½ seines Gewichts in den nächsten 6 bis 7 Wochen zuzunehmen. Das Baby nimmt zu, da es sich auf das Leben außerhalb der Gebärmutter vorbereitet. Sie sollten weiterhin Ihre Vitaminpräparate zu sich nehmen und sich von frittiertem und fettigem Essen fernhalten.
Halten Sie sich daran kleinere und gesündere Mahlzeiten über den ganzen Tag verteilt zu essen. Heben Sie sich die schwereren Mahlzeiten für früher am Tag auf. Versuchen Sie genug Obst und Gemüse zu essen, Sie sind wichtiger Beitrag zu einem gesunden Baby. Indem Sie gesünder essen, werden Sie feststellen, dass sich Ihr Sodbrennen verringert. Essen Sie weiterhin gesund und trinken Sie ausreichend Wasser. Wenn Sie Soda aufgegeben haben, halten Sie sich weiter fern davon. In weniger als 7 Wochen können Sie so viel davon trinken, wie Sie wollen.
Erschrecken Sie sich nicht, wenn Sie feststellen, dass Ihr Zahnfleisch beim Zähneputzen blutet. Die Babybücher, die Sie gelesen haben, sollten erwähnt haben, dass eine Schwangerschaft tatsächlich die Stärke der Zähne negativ beeinflussen kann. Also geraten Sie nicht in Panik, wenn dies passiert. Sie sollten sich jeden Tag die Zähne putzen und Zahnseide benutzen. Dies könnte das Zahnfleischbuten verringern.
Trinken Sie weiterhin viel Kalzium und Vitamin C. Dies sollte dem Baby helfen stark zu werden und gesund für die Geburt zu sein. Wählen Sie auch weiterhin Ihre Snacks mit bedacht. Erdbeeren und Broccoli sind großartige Quellen für Kalzium und Vitamin C.

Entwicklung des Babys

In dieser Schwangerschaftswoche sollte das Baby etwa 5 Pfund wiegen und etwa 15 bis 17 Zoll groß sein. Der Babyspeck wird weiter zunehmen und sich unter der Haut des Babys absetzen. Die Knochen des Babys sind jetzt verhärtet aber am Schädel gibt es nicht ein paar weiche Stellen. Dies ist kein Grund zur Panik; der Schädel muss für die Geburt flexibel sein. Der Druck der Geburt ist sehr stark und der Schädel des Babys muss diesem Umstand Rechnung tragen, darum werden manche Babys mit einem konischen Kopf geboren.
Die Lungen des Babys sind fast ausgereift zu diesem Punkt. Wenn das Baby jetzt zur Welt kommen würde, könnte es in einem Inkubator überleben. Mehrfachgeburten kommen normalerweise in dieser Woche zur Welt. Zu diesem Zeitpunkt ist das Baby kephalisch, was bedeutet es liegt mit dem Kopf nach unten. Wenn das Baby diese Position noch nicht erreicht hat, ist es immer noch Zeit es zu drehen. Babys legen sich an einen bestimmten Punkt im Uterus, bis es Zeit für die Geburt ist. Sie sollten sich keine Sorgen wegen der Geburt oder anderen Sachen machen, die Ihnen Angst einjagen.

Veränderungen in Ihrem Körper

Jetzt liegt der Uterus etwa 5 Zoll entfernt von Ihrem Bauchnabel. Die durchschnittliche Gewichtszunahme in dieser Schwangerschaftswoche liegt bei etwa 22 bis 28 Pfund. Frauen fangen an sich zu fragen, wie die Geburt sein wird und woher sie wissen, wann die Fruchtblase geplatzt ist. Nicht allen Frauen passiert dies. Nur etwa 1/10 Frauen erleben den plötzlichen Ausfluss von Fruchtwasser. Die Fruchtblase würde lecken und die Geburt anzeigen, wodurch Sie mehr als genug Zeit hätten, ins Krankenhaus zu kommen.
Es gibt einige Übungen, die schwangere Frauen machen, um Ihre Bauchmuskulatur für die Geburt zu stärken. Diese nennt man Kegelübungen. Fragen Sie Ihren Arzt nach einer Liste von Übungen, die Sie machen könnten. Es gibt dutzende Webseiten und Bücher in der Bücherei, die Ihnen zeigen können, wie diese Übungen gemacht werden. Das Baby wird sich mehr bewegen, da es noch etwas Platz im Uterus gibt. Halten Sie die Bewegungen des Babys in einem Tagebuch fest, notieren Sie Datum und Zeit.
Es besteht die Chance, dass Ihnen Ihr Arzt genau das in den nächsten Wochen nahelegen wird, warum also nicht schon mal damit anfange. Die normale Anzahl an Bewegungen, die Sie spüren sollten, liegt bei etwa 10 Bewegungen alle 2 Stunden. Wenn Sie dies nicht spüren, rufen Sie Ihren Arzt an. Wahrscheinlich bedeutet dies nichts aber so spät in der Schwangerschaft sollten Sie auf Nummer sicher gehen.

Was zu erwarten ist

In der 33. Woche sollten Sie Probleme mit dem Schlafen, dem Gehen und selbst dem Sitzen haben. Ihre Organe werden vom Uterus hoch gedrückt und es ist schwer zu atmen und schwer eine bequeme Position zu finden. Dies wird in den kommenden Wochen immer einfacher werden. Versuchen Sie locker sitzende Kleidung zu tragen. Diese wird Ihnen dabei helfen, dass Sie es bequem haben. Um eine gemütliche Position zum Liegen zu finden, versuchen Sie ein Kissen zwischen Ihre Knie zu legen, dies wird den Stress von den Beinen und dem Rücken abmildern.
Sie können in der 33. Woche weiterhin erwarten, oft auf Toilette gehen zu müssen. Schlafen Sie nicht auf Ihrem Rücken, dies reduziert die Blutzufuhr zum Baby und wird das Atmen schwieriger machen. Die beste Schlafposition ist die linke Seite, versuchen Sie eine Position zu finden, die am wenigsten Schmerzen verursacht, und versuchen Sie immer so zu schlafen.
Machen Sie weiterhin ein leichtes Training aber übertreiben Sie es nicht. Nehmen Sie weiterhin Ihre Vitamine und andern Präparate. Sie werden den Schluckauf vom Baby spüren. Das Baby sollte jetzt absinken aber er oder sie hat sich vielleicht noch nicht gedreht. Keine Panik, es ist noch Zeit.

Tipps/Ratschläge

Jetzt sollten Sie Ihren Körper bereits besser kennen als jeder andere. Wenn etwas nicht richtig erscheint, rufen Sie Ihren Arzt an. Jetzt ist der Zeitpunkt an dem Sie entscheiden sollten, wann Sie Ihren Schwangerschaftsurlaub antreten. Sie sollten Unterlagen vom Krankenhaus darüber erhalten haben, wann Sie zu Entbindung ins Krankenhaus gehen werden. Wenn Sie irgendwelche Fragen zu Ihrer Art der Entbindung haben, zögern Sie nicht zu fragen.
Sie sollten alles fast fertig haben, die Krippe und die Windeln, die Feuchttücher und Kleidung für das Baby sollten bereitliegen. Wenn Sie immer noch unentschlossen sind, wie das Baby heißen soll, sollten Sie Ihre Liste etwas kürzen. Er oder sie wird da sein, bevor Sie denken.

0 Comments For This Post

1 Trackbacks For This Post

  1. Daniel Says:

    Hi…

    http://www.webcamgirls4.com/...

Leave a Reply