In der vierzehnten Schwangerschaftswoche haben Sie Ihre Familie und Ihren Freunden vermutlich bereits die gute Nachricht überbracht. Jetzt haben Sie eine Armee von Unterstützern, die dabei helfen, dass Sie auf sich acht geben. In dieser Woche der Schwangerschaft sollten Sie sich an all die Veränderungen in Ihrem Körper angepasst haben. Sie sollten ziemlich daran gewöhnt sein, schwanger zu sein. Das Baby wächst weiterhin und Sie sollten bereit sein für Ihr vierte monatliche Untersuchung. Ihr Arzt sollte jeden Monat Ihren Blutdruck messen, Ihren Urin überprüfen und Ihr Gewicht feststellen. Im nächsten Monat wird dies alles Routine sein.
Sie werden außerdem mehr körperlich Veränderungen feststellen. Ihre Hüfte wird vielleicht etwas voller sein. Dies liegt daran, dass Ihr Uterus sich nach oben bewegt, was dazu führt, dass man Ihren Bauch mehr sieht. Jetzt ist das Baby zu 100% geformt. Der Rest der Schwangerschaft wird darauf verwendet die inneren Organe, die Haut und die Systeme zu entwickeln. In dieser Woche der Schwangerschaft beginnt, die Placenta zu arbeiten. Wie in den vorherigen Wochen können Sie die Veränderungen des Babys nicht sehen, außer Sie haben einen Termin für ein Sonogramm.
Die meisten neuen Mamis werden die Bewegungen des Babys erst ab dem sechsten oder siebten Monat spüren können. Dann wird das Baby um einiges größer sein und man kann die Bewegungen im Uterus spüren. Solange Sie weiterhin gesund essen und viel Ruhe bekommen, wird das Baby weiterhin wachsen.

Entwicklung des Babys

Zu Beginn des zweiten Trimesters ist das Baby völlig geformt und wächst weiterhin, vorausgesetzt Sie versorgen das Baby mit dem richtigen Essen. Sie sollten sich ein bisschen gesünder ernähren und Sie sollten sich von frittiertem und fettigem Essen fernhalten. Das System des Babys ist an seinem Platz und wird sich weiter entwickeln wie die Wochen und Monate voranschreiten. Die Organe des Babys sind besser entwickelt und die Herzfrequenz des Babys ist doppelt so hoch wie Ihre eigene. Wenn Sie also den Herzschlag bei Ihrem Arztbesuch hören, geraten Sie nicht in Panik, weil es zu schnell ist, es soll so sein.
Das Baby kann jetzt seine Finger bewegen und tatsächlich eine Faust machen. Das Baby ist etwas 85mm groß und wiegt etwa 110 gramm. Das Baby wird sich in der vierzehnten Woche mehr umher bewegen aber Sie werden die Tritte vielleicht erst später merken. Da Geschlecht des Babys kann bestimmt werden, aber das Problem ist, das Geschlecht auf einem Sonogramm zu erkennen.
Das Baby kann tatsächlich anfangen am Daumen zu lutschen im Uterus. Es kann sogar einige Gesichtsausdrücke machen, wie Stirnrunzeln oder sogar Schielen. Die Leber des Babys wird anfangen Galle zu produzieren und die Milz wird damit anfangen, rote Blutkörperchen herzustellen.

Veränderungen in Ihrem Körper

Sie werden anfangen mehr Gewicht in diesem Schwangerschaftsmonat zuzunehmen. Ihre Taille wird beginnen zu wachsen. Es gibt einige aufregende Veränderungen bei Ihrem Baby, die Sie auf dem nächsten Sonogramm sehen werden können. Ihr Bauch wird größer werden, da Sie Gewicht zu nehmen werden. Sie werden weiterhin gleichviel oder mehr essen wollen, es ist nie eine gute Idee während der Schwangerschaft auf Diät zu gehen. Konsultieren Sie Ihren Arzt und fragen Sie ihn ob er bei Ihrer Gewichtskontrolle zu helfen.
Das Baby bekommt all seine Nährstoffe von Ihnen, wenn Sie eine Veränderung in Ihrer Ernährung vornehmen, wird dies Ihr Baby betreffen. Nehmen Sie weiterhin Ihre Vitamine, denken Sie auch darüber nach Calcium und Eisen zu nehmen. Eisenmangel ist sehr häufig in der Schwangerschaft. Wie wir in der dreizehnten Woche bereits geschrieben haben, wird sich Ihre Brustgröße im zweiten Trimester ändern. Sie werden vielleicht einen Ausfluss namens Kolostrum, dies schützt tatsächlich das Baby und hilft der Stärkung des Immunsystems des Babys.
Sie werden vielleicht ein paar Gemütsschwankungen verspüren, diese sind sehr häufig in dieser Phase der Schwangerschaft. Sie werden vielleicht eine Sekunde glücklich sein und in der nächsten Sekunde weinen, dies liegt alles an den Hormonen. Wenn Sie negative Gedanken haben, liegt es an den Nerven. Wenn Sie sich Gedanken machen, wie Sie sich fühlen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Er kann Ihnen helfen, Ihre Ängste zu lindern.

Was zu erwarten ist

Sie werden Feststellen, dass Sie mehr essen, aufgrund eines erhöhten Appetits. Wenn Sie feststellen, dass Sie mehr Junk-Food essen, schalten Sie einen Gang zurück und wählen Sie gesunde Snacks wie Früchte und Gemüse, Cracker und es ist okay mal einen Schokoriegel zu essen, aber übertreiben Sie es nicht. Es ist wichtig für die Gesundheit des Babys und versuchen Sie eine ausgewogene Ernährung in Ihren Ernährungsplan. Sie sollten Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien, Proteine und Fette mit einplanen. Wenn Sie Hilfe brauchen, fragen Sie Ihren Arzt.
Mängel sind sehr häufig in der Schwangerschaft, deswegen sollten Sie Ihre Vitamine und weitere Lebensmittelergänzungen auf wöchentlicher Basis einnehmen. Es ist einfach sich daran zu erinnern, wenn Sie fertige Pakete nehmen. Trinken Sie viel Wasser und Orangensaft. Achten Sie darauf was Sie in Ihren Körper tun, denn all dies nimmt auch Ihr Baby auf. Eine Gute und gesunde Ernährung kann auch bei der Erholung nach der Geburt des Babys helfen. Sie fördern Ihr Immunsystem, welches dazu neigt während der Schwangerschaft schwächer zu werden, und Sie geben dem Baby die richtige Anzahl Nährstoffe.
Während der Schwangerschaft zu reisen, wird im zweiten Trimester empfohlen. Der beste Weg zu reisen, ist laut Ärzten das Flugzeug. Sie können auch mit dem Auto oder dem Zug reisen aber da gibt es vielleicht zu viele Unebenheiten auf dem Weg, die vielleicht nicht gut für Ihr Baby sind. Es gibt bestimmte Sportarten und Aktivitäten, die Sie vielleicht vermeiden sollten, reiten, schwere Aerobic und Skifahren sind nicht zu empfehlen. Vermeiden Sie auch schwere Dinge zu heben.

Tipps/Ratschläge

Bleiben Sie auf dem richtigen Weg, viele Frauen schwenken auf Ihre alte Lebensweise von vor der Schwangerschaft zurück, nachdem sie das erste Trimester überstanden haben. Nehmen Sie weiterhin Vitamine und machen Sie alle Termine mit Ihrem Arzt. Wenn Ihr Arzt Ihnen Ratschläge gibt, wie Sie Ihre Schwangerschaft leichter machen können, nehmen Sie diese an. Erinnern Sie sich daran sich zu entspannen und Ihre Zeit zu genießen.

Leave a Reply